ENDZEIT INDUSTRY

music - performance - art

 

DEATHINTEGRATION

2017


von und mit/by and with: Mirko Borscht & Volkan T error

Durational Performance 24hours/5days (15.11.2017-20.11.2017) im Herbstsalon (Maxim Gorki Theater Berlin)



"Hinter uns das All. Mit uns die Gemeinheit. Gegen die Allgemeinheit ist jedes Mittel recht." sangen die Einstürzenden Neubauten 1989. Volkan T error und Mirko Borscht sind Kinder der 80er. Sozialisiert durch (sub)kulturelle und gesellschaftliche Abgrenzung, bedingungslose Individualität und Autonomie finden sie sich heute in einem Klima der Communities, Netzwerke und Zweckbündnisse wieder, dem es nach wie vor zu widerstehen gilt. Trotzig und strikt ambivalent stellen sie sich fünf Tage der Zerreißprobe: Abgeschnitten von der Außenwelt befragen sie ihren mehrheitsuntauglichen heterosexuellen weißen Kadaver aus Lowtech und vergessenen ästhetischen Leitbildern nach seiner ureigenen, identitätsstiftenden De(ath)integration.



Volkan T error and Mirko Borscht are children of the 80s. Socialized by (sub)cultural and social demarcation, unconditional individuality and autonomy, they find themselves today in a climate of communities, networks and marriages of convenience, which are still to be resisted. Defiantly and strictly ambivalent, they have set up a five-day ordeal for themselves: cut off from the outside world, they question their unsuitable-for-the-majority, heterosexual white carcasses – made up of low-tech and forgotten aesthetic principles – about their original, identity-conferring de-ath-integration.


Zurück ]
 

   

FOLLOW US

ADD US @ YOUTUBE ADD US @ SOUNDCLOUD ADD US @ FACEBOOK ADD US @ TWITTER