Deprecated: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in /homepages/23/d16138131/htdocs/ezi/includes/mx_file.php on line 266
ENDZEIT INDUSTRY - La Haine / Hass

ENDZEIT INDUSTRY

music - performance - art

 
theater  Theater
Termindatum: Donnerstag, 14. Oktober 2010  Startzeit: 20:00h

Do 14.10.2010 / 20:00 / Reithalle Kaserne Basel CH
Fr 15.10.2010 / 20:00 / Reithalle Kaserne Basel CH

Tickets: www.kaserne-basel.ch/Theater

Dies ist die Geschichte von einem Mann, der aus dem 50. Stock eines Hochhauses fällt und während er fällt, wiederholt er, um sich zu beruhigen, immer wieder: «Bis hierher geht es noch gut, bis hierher geht es noch ganz gut, bis hierher läuft es noch ganz gut…». Doch wichtig ist nicht der Fall, sondern die Landung! (La Haine)

Nach ihrer preisgekrönten Inszenierung «Ein Warngedicht» (Brüder-Grimm-Preis 2009) adaptieren Branka Prlic und Tamer Yigit den Film «La Haine / Hass» (1995) des französischen Regisseurs Mathieu Kassovitz fürs Theater.
Yigit und Prlic erzählen in ihrer Theaterversion von Hass; Hass auf eine Welt, die so tut, als sei sie nicht gefallen; doch es juckt unter der Kruste aus Hass, Wut und Trauer. Auch fünfzehn Jahre nach der Randale in den Pariser Banlieues, worauf Kassovitz’ Filmerzählung basiert, kommt es in Europas Städten immer wieder zu gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und rebellierenden Mobs: erst 2008 erfassen griechische Krawalle ganz Europa. Es brodelt heftig unter der Oberfläche – und bricht plötzlich vulkanartig aus.

Die Sirenen kreischen den Sound der Macht, beide Seiten lassen ihre Muskeln zum «Bullen Beat» spielen, bis zur totalen Erschöpfung. Die Finger in den Augäpfeln, die Knüppel im Genick, die Masse in Aufruhr, bereit für den Aufstand. In den Straßen der Schlacht hängen Wolken aus Tränengas, im Untergrund wird Feuer geschürt für den nächsten Kampf.Wir sind gefallen, aber noch nicht angekommen. Trotz Landung ist die Falltiefe nicht erreicht. Wie tief werden wir noch fallen?

Branka Prlic und Tamer Yigit produzieren mit den Darstellern aus «Ein Warngedicht», dem Schauspieler Christoph Bach, dem freien Kulturaktivisten Danny Bruder und den Musikern Volkan T. und Dissput einen Soundtrack des Protests. Der Text der Aufführung basiert auf dem Drehbuch des Films «La Haine» von Mathieu Kassovitz.

Eine Produktion von Branka Prlic und Tamer Yigit in Koproduktion mit dem HAU und der Kaserne Basel gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes, die Crespo Foundation und unterstützt durch das Theaterhaus Mitte.

Zurück ]
 

   

FOLLOW US

ADD US @ YOUTUBE ADD US @ SOUNDCLOUD ADD US @ FACEBOOK ADD US @ TWITTERADD US @ VIMEO